Samstag, 23. September 2017

[Rezension] The Contract - Sie dürfen den Chef jetzt küssen

The Contract - Sie dürfen den Chef jetzt küssen

von  Melanie Moreland


© Cover LYX
Richard vanRyan macht alles um die Karriereleiter immer höher zu klettern. Umso mehr trifft es ihn, als er wieder einmal bei der Beförderung übergangen wird. Sein Ego ist stark angekratzt. Er reicht seine Kündigung ein, um bei dem größten Konkurrent seiner Firma an zu heuer. Dort wird Familie und Menschlichkeit groß geschrieben, zwei Sachen die Richard nicht kennt. Er hofft auf die Unterstützung seiner Assistentin und bietet ihr an, sie zu heiraten und sie finanziell abzusichern, wenn sie ihm hilft. Katharine Elliott kann ihren Chef zwar nicht leiden, aber das
Geld kann sie gut für die Pflege ihrer Adoptivmutter gebrauchen. Wird das ganze wirklich gut gehen und die beiden dem neuen Chef eine Traumehe vorspielen können?

Richard vanRyan hatte ein kaltes Elternhaus. Dort hat er nicht wirklich erlebt was Liebe ist. Deshalb geht er auch recht herzlos mit seinen Mitmenschen um. Er ist am Tag ein richtiger Tyrann und Abends ein Playboy. Dieses Image möchte er loswerden, denn es steht zwischen ihm und seinem neuen Job. Richard ist am Anfang alles andere als sympathisch, aber er macht eine sehr große Entwicklung in diesem Buch durch. Es macht Spaß diese Entwicklung mitzuerleben und ihn auch etwas Leiden zu sehen. Katharine ist einem vom ersten Moment an sympathisch. Sie erträgt alle Gemeinheiten ihres Chefs, aber auch nur weil sie auf den Job angewiesen ist. Zu gerne würde sie ihm die Meinung sagen. Katharine hatte zwar auch teilweise eine schreckliche Kindheit hinter sich, aber ihre Adoptivmutter hat ihr geholfen, den Glauben an die Liebe nie zu verlieren. Katharine und Richard sind sehr unterschiedlich und harmonieren doch sehr gut zusammen.

Sehr gut haben mir auch die anderen Protagonisten gefallen. Die Familie seines neuen Chefs ist einfach nur toll. So warmherzig und offen, wie Richard es noch nie in seinem Leben erlebt hat. Nach und nach bewirken diese positiven Begegnungen etwas in Richard, aber auch die Frau an seiner Seite hat großen Anteil an den Veränderungen.

Mir hat das Buch sehr gut unterhalten. Es war mein erstes Buch von Melanie Moreland und auch ihr Schreibstiel hat mir gefallen. Es ist schön die Weiterentwicklung von Richard mitzuerleben. Diese Wandlug geht langsam voran und wirkt dadurch nicht gestellt oder unnatürlich. Das ist wirklich toll herausgearbeitet worden. Das Buch lässt sich insgesamt flüssig lesen und hatte überhaupt keine Längen. Eine tolle Geschichte. 

♥♥♥♥ von 5 Herzen 

Verlag: LYX
Format: Ebook
Preis: 6,99€
Seiten: 455
ISBN: 978-3-7363-0506-9
Erscheinungsdatum: 03.08.2017

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen